MENU
 

ALT-OPEL ( und Ranger ) in Zolder 

 

An einem der seltenen sonnigen Maitage gab es zu Pfingsten auf der belgischen Rennstrecke Zolder ein Oldtimertreffen mit sehr hoher Beteiligung. Anlass war das fünfzigjährige Bestehen dieser Rennstrecke. 
Wo sonst Renntransporter stehen und flinke Mechaniker Hände schrauben, standen nun im Fahrerlager blitzblanke, gepflegte Oldtimer aller Hersteller. Gruppenweise wurden auf der Rennstrecke auch einige Ehrenrunden gedreht.
Neben Opel waren auch Ranger und Vauxhall vertraten, auf dem belgischen Markt war GM mit mehreren Marken vertreten. Die Zahl der Zuschauer war beachtlich. Belgien, die zweite: Auf der Rennstrecke in Spa trat einer der seltenen Bizzarrini an, nicht der im Zuverlässigen vorgestellte Europa, sondern der große America mit Chevrolet-Technik.

 

Norbert Kelleter *3890

 

        Markante Erscheinung – der Ranger

 

          Vauxhall Viva und Opel Commodore

Beeindruckende Proportionen –
Bizzarrini 5300 GT America

Wie niedrig der italienische Rennsportwagen mit GM-Technik ist, verdeutlicht diese
Aufnahme 

Die Weber-Flachstromvergaser oben im Bild lassen den Klang erahnen, die Kipphebel unten im Bild haben auf dem schnellen Kurs von Spa nicht gehalten

Impressum | Disclaimer