MENU

 zurück   Seite 1   zurück  Seite 2   

 

  38. Internationales ALT-OPEL Treffen 2009, in CH- 3380  Wangen an der Aare

 

In der Stadt Wangen

Ankunft auf dem Treffensplatz 

Bei der Ausfahrt am Freitag

Familie Slagter mit Fahrräder aus den Niederlanden

Begrüßung der Teilnehmer durch den Leiter des Orgateams Jürg Fluri

 

  

  

Willkommen in der Schweiz 

  

 

  

  

Grusswort von

Klaus Pümpin

Präsident  ALT-OPEL IG, Schweiz 

 

 Liebe ALT-Opel-Freunde,
im Sommer 2007 führte die Sektion Schweiz ihr nationales Treffen in Wangen an der Aare durch. Bereits im Verlauf des Tages wurde ich von Stadt­schreiber Peter Bühler gefragt, ob auch ein internationales Treffen in Wangen möglich wäre. Der Zufall wollte es, dass kurzfristig der Termin für das Jahr 2009 frei wurde, und so bewarb sich das Städtchen Wangen an der Aare für die Ausrichtung des Treffens.

Wangen liegt verkehrstechnisch sehr gut: Am Fusse des Juragebirges direkt an der Aare. Von Basel ist es in 45 Minuten, von Zürich innert einer Stunde und von Bern aus in dreissig Minuten zu erreichen. Durch die Flussschifffahrt wurde Wangen schon vor Jahrhunderten ein wichtiger Umschlag- und Verteilplatz für Salz und alle möglichen anderen Güter.

Das Veranstaltungsgelände wird sich sehr nahe beim historischen Stadtkern befinden. Wir werden unsere Oldtimer auf einem

militärischen Areal parken können. Das Festzelt befindet sich zwei Minuten zu Fuss davon entfernt.

Dasselbe gilt auch für das Campingareal. Den eingezäunten Parkplatz werden wir nach Mitternacht bis zur Dämmerung abschliessen. In dringenden Fällen kann man selbstver-
ständlich gleichwohl jederzeit zu seinem Fahrzeug gelangen, allerdings in Begleitung eines Hunde­führers.

Das bewährte Programm ändern wir nicht: Der Donnerstag ist Anreisetag, abends werden wir Euch kurz auf dem Areal des Alt-Opel-Parkplatzes begrüs­sen. Allfällige Mitteilungen des Organisationsteams können wir bei dieser Gelegenheit an Euch weitergeben.

Der Freitag steht im Zeichen der Ausfahrt. Am Abend findet im Festzelt ein Unterhaltungsprogramm der auch in Deutschland und den Niederlanden bekannten Schlagerband «Calimeros» statt.
Am Samstag wird wie üblich auf dem Fahrzeugpark die Tauschbörse durch geführt. Wir organisieren für diejenigen, die weder Teile suchen noch anbieten, ein Kontrastprogramm.
  

Der Festabend im grossen Zelt wird neben Grussbotschaften und Ehrungen mit Unterhaltung umrahmt sein.


Selbst­verständlich sorgen wir während der ganzen Veranstaltung für Verpflegung.
Das Organisationsteam heisst alle Alt­ Opelaner mit ihren Familien und Freunden jetzt schon herzlich will­kommen und freut sich darauf, mit Euch allen vier unvergessliche Tage erleben zu dürfen.

Wir wünschen allen eine sichere, pannen- und unfallfreie Fahrt in die Schweiz.
Im Namen des Organisationsteams grüsst Euch sehr herzlich

Klaus Pümpin *2836


Das Titelblatt ist ein Geschenk aus der Feder von ALT-OPEL IG Schweiz Mitglied Andreas Stulz *13 75

Herzlichen Dank Andi

 

 

An der Aare in Wangen

Ascona C in der Altstadt

 Unser Clubshop

 am Samstag

 

  Rekord C in schöner Umgebung

Solothurn, nur ca. 10 km entfernt


 

 

 

Admiral B bei der Fahrt durch Wangen   

Calibra 2,5 V6 bei der Ausfahrt am Freitag

 

 

 

Olympia-Rekord, Baujahr 1956 bei der Ausfahrt 

Kapitän P 2,5 Schlüsselloch, Baujahr 1958/1959

 

 

 

Begrüßung der Teilnehmer durch Klaus Pümpin,

Präsident der ALT-OPEL IG Schweiz 

Unter dem Sonnenschirm waren die Temperaturen zu ertragen

 

 

Kadett A, bei der Einfahrt zum Treffensplatz

Es waren weit über 300 Fahrzeuge auf dem Treffensplatz

 

 

 

Der legendäre Opel Laubfrosch, gebaut zwischen 1924 und 1926   

Opel Olympia, gebaut zwischen 1935 und 1937

 

 

 

Sonderausstellung 75 Jahre GM Suisse SA im Salzhaus in Wangen.
Das Bild zeigt einen Rekord ´57 Ascona, eine Schweizer Spezialität
   

In der Sonderausstellung wurden viele der in der Schweiz gebauten Fahrzeuge (1936 bis 1975) gezeigt, hier ein Pontiac 

 
 

 

Der Teilemarkt am Samstag war gut besucht

 

Nachfertigung von Chrom, eine Spezialität aus den Niederlanden 

 

 

 

Der Vauxhall Owners Club Switzerland, zu Besuch am Samstag

Im Vordergrund ein Vauxhall LIP Velox von 1949

 

 

 

ALT-OPEL IG Vorstand Heiner Schnorrenberg im Gespräch mit Frau

Marlyse Haeflinger, Präsitentin Vauxhall Owners Club Switzerland

Mittagsrast auf einem Flugplatz bei der Ausfahrt am Freitag

                    Foto: Dieter Budke 

 

 

Wir durften unsere Fahrzeuge direkt am Flugfeld abstellen   

Opel Olympia A, gebaut zwischen 1967 u. 1970 auf dem Treffensplatz

 
 

 

Opel Kapitän Cabriolet, Baujahr 1938 bis 1940   

Bei der Ausfahrt, Kapitän´51, Kapitän´38 und Opel 6

 

 

 

Die Aare in Solothurn

Sankt-Ursen-Kathedrale, Solothurn

 

 

 

Das kennen wir aus Deutschland, gesehen in Solothurn   

Belebte Strassen in Solothurn, am Samtag bei der Stadtführung

 

 

 

Stadtaufnahme Solothurn, Blick zum Marktplatz   

Einer der vielen schönen Brunnen, Solothurn 

 

 

 

Vorbildliche Beschilderung, Solothurn   

Hartrockner aus Leipzig, gesehen in Solothurn 


zurück   Seite 1   zurück  Seite 2 

 

Impressum | Disclaimer