MENU

[zurück zur Typgruppe]


Panoramatreffen 2014 in Vreden


Das Panoramatreffen 2014 fand in Vreden bei Degeners statt. Freitagnachmittag waren schon viele angereist. Abends brutzelten Martin und seine Ehefrau Brigitte für uns P-Fans leckere Bratkartoffeln und Würstchen. Am Samstag früh gingen 25 Panoramas und drei Falschfabrikate auf die Ausfahrt. Martin Degener hat mit seinen Freunden vom Automobilclub ein Ausfahrtsystem entwickelt, welches einzigartig ist. Er fährt immer als erster und weiß, wo es lang gehen soll. Hinter jeder Stelle, an der man abbiegen oder sich sonstwie verlieren kann, bleibt das jeweils zweite Fahrzeug stehen als Hinweisschild. Alle anderen wissen nun, wo sie weiter fahren sollen. Das Hinweisschild-Auto reiht sich vor dem "Lumpensammler" (in diesem Fall der grüne Caravan) wieder ein. Auf diese Weise bekommt jeder mehrmals die ganze Kolonne in Vorbeifahrt zu sehen. So ging es von Vreden in die offene Landschaft, vorbei an mustergültig gepflegten Vorgärten.
Vorher ging es aber noch durch die Fußgängerzone von Vreden. Vor dem Rathaus musste jedes Fahrzeug anhalten, um eine Lunchpaket zu übernehmen, das Brigitte Degener für uns vorbereitet hatte.
Beim Zwischenhalt an der Gaststätte Weissenburg erwies sich die perfekte Organisation: Kaum waren alle Teilnehmer unter Dach, ging draußen ein Wolkenbruch nieder, der unsere Autos noch mal waschen wollte. Zur Weiterfahrt schien dann wieder die Sonne.
Später führte der Corso noch am Oldtimerverkaufshaus Voss in Rosendahl-Darfeld vorbei - leider ohne anzuhalten. (Internet-Auftritt sehenswert: oldtimer-voss.de) Das nächste Highlight war die Einfahrt in den Schlosshof vom Wasserschloss Ahaus zum Fotohalt. Danach ging es zurück nach Vreden und nach dem obligatorischen Gruppenfoto führte Martin Degener durch seine Sammlung. Am Abend gab es dann wieder die schon bekannten und äußerst schmackhaften Bratkartoffeln mit leckerem Wildschweinfleisch. Dazu wurde etwas Bier getrunken und viel zu erzählt.
 Am Sonntagmorgen kurz und schmerzlos ein kleiner Teilemarkt, der aber doch für die Anbieter erfolgreich endete. Und dann, wie Martin es in seinem "Fahrplan fürs Panoramatreffen 2014" bereits formulierte: Tränen abputzen und heimfahren.
Ein einzigartiges Panoramatreffen, für das wir dem Martin Degener und seiner Frau Brigitte nochmal herzlich danken und es in würdiger Erinnerung behalten werden.

 

Text: Harald Bläser *119
Harald Baumgärtner *3949, Martin Degener, Thomas Riese *293

 

 

 

 

 

img_2611_265

 

Beim Start zur Ausfahrt vor dem Rathaus in Vreden

 

img_2715_265

 

Gruppenbild der Teilnehmer am Samstagnachmittag nach Rückkehr von der Ausfahrt

img_2650_265

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen vom Zwischenhalt am Samstag

während der Ausfahrt

img_6528_265

 

Im Aufenthaltsraum zwischen den Hebebühnen brutzelt Martin Degener für die P-Fans

Impressum | Disclaimer