MENU

zurück

Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 20172. Typgruppentreffen für OPEL Rekord C & Commodore A / 50 Jahre Commodore A

vom 28. bis 30. August 2017

 

 

Freitag, 28. Juli

 

Rechtzeitig zum Start des Treffens wird der Himmel zusehends Bayerisch. Weiß blau eben. Das hätte man die Tage und Stunden zuvor nicht unbedingt gedacht.

 

Bereits um 13:30 reihen sich vor beeindruckender Kulisse bei strahlender Sonne nach und nach die ersten von 19 Fahrzeuge aus ganz Deutschland und der Schweiz im Luftfahrtmuseum Villingen-Schwenningen auf. Das Schöne daran: nicht nur Commodore A und Rekord C sind vertreten. Neben einem seltenen Rekord-C-Bestattungswagen erweisen auch Commodore B und Diplomat A sowie Senator A dem Jubilar die Ehre.

 

Bei Kaffee und Butterbrezn macht sich Wiedersehens- und Kennenlern-Freude breit. Hier wird dann auch mal eben der eine oder andere Rekord wieder flott gemacht, dessen Spannungsversorgung auf der Anreise zum Erliegen kam, oder die Vergaserabstimmung optimiert.

Gegen Abend ziehen die Fahrzeuge Richtung Deißlingen ab. Im dortigen Hotel Restaurant Hirt verbreitet man sich in Biergarten und Saal zum heiteren Benzinquasseln bis tief in die Nacht.


Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017




Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Samstag, 29. Juli

Nach dem Frühstück treffen sich die Teilnehmer beim Autohaus Roth, dem „besten Opel-Autohaus des Universums und sonstwo“, um sich von dort auf eine kleine Ausfahrt durch den Schwarzwald mit Ziel Schramberg zu begeben. Die Zahl der teilnehmenden Fahrzeuge ist auf 27 angestiegen: Inzwischen haben sich auch Opel Super 6 von 1937, Olympia Rekord Cabriolimousine von 1956,  Kadett B Rallye und Diplomat B als weitere Gratulanten dazu gesellt.

Um 11:00 Uhr trifft eine überwältigende Opel-Flotte vor dem Museum „ErfinderZeiten – Auto- und Uhrenwelt Schramberg“ ein. Ein wundervolles Alt-Opel-Getummel bis alle ihren Parkplatz gefunden haben!

Im Lauf des Tages schwärmen die Opelanerinnen und deren Opelaner aus und besichtigen die verschiedenen Häuser der liebevoll gestalteten Schramberger Museumswelt, worin sich auch der eine und andere Alt-Opel bewundern läßt, oder sie begeben sich in die Innenstadt um sich dort künstlerischen oder kulinarischen Genüssen hinzugeben.

Weitere Fahrzeuge wie ein Commodore A Coupe Cabrio und zwei Rekord A aus der Schweiz haben sich eingereiht. Wiedersehensfreude unter Alt-Opel-Weggefährten nach über zehn Jahren.

Am Abend finden sich die Teilnehmer wieder zum „weiter-Benzin-quasseln“ im Hotel ein.

Bevor sich niemand mehr konzentrieren kann, bedankt sich der Veranstalter und Organisator mit einer bedeutenden Rede für das überwältigende Typgruppentreffen und ehrt die am weitesten angereisten. Bezeichnender Weise nehmen die geehrten mit einem Commodore A Coupe teil und erklären sich auch noch bereit, das dritte Typgruppentreffen 2018 in der Nähe von Ahlen auszurichten!

Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017



 

Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Sonntag, 30. Juli

Lange Anreisen erfordern frühes Abreisen. Und so verabschieden sich bereits morgens einige und brechen zur Heimfahrt gen Norden auf.

Zur Abschiedsfahrt nach Sankt Georgen im Schwarzwald, treffen sich die Fahrzeuge nach dem Frühstück wieder auf dem Gelände der Firma Roth. Und wieder gesellen sich weitere Alt-Opel-Fahrzeuge dazu. Nun können neben zwei weiteren Commodore B auch ein Kadett C gratulieren.


Das Ziel in Sankt Georgen ist das „Forum am Bahnhof“, welches extra für die Alt-Opel-Leute die Pforten öffnet.

Als Abschluß dieses wahrlich überwältigenden Treffens ein äußerst geeignetes Finale. Beherbergt das dortige Museum neben Vorkriegs-Admiral und Opel Blitz doch auch eine prachtvolle Opel-Kapitän-Sammlung.


Am Nachmittag nimmt ein wunderbares Treffen sein Ende. Und der letzte Rekord C den Weg zurück nach Hause unter die tropfende Wasserpumpe (nämlich meiner).



Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017Alt Opel IG Typgruppentreffen Rekord C und Commodore A 2017



Es waren von ursprünglich 27 gemeldeten Fahrzeugen letztendlich 34 zu verzeichnen.


Nach dem ersten Typgruppentreffen für Rekord C und Commodore A 2016 in Solingen, wurde diese „Geschichte“ 2017 in Villingen-Schwenningen und Deißlingen weiter geschrieben. Man darf vermutlich erwarten, daß tatsächlich eine Tradition daraus wird. Auch, daß neben den beiden Modellen Rekord C und Commodore A unbedingt auch alle anderen Alt-Opel-Fahrzeuge immer eingeladen und willkommen sein werden.


Wir treffen uns wieder. 2018 in der Nähe von Ahlen.

Stephan Kienzler *4402



nach oben

Impressum | Disclaimer